Marcel Nguyen / Foto: DTB

WM-Aus für Marcel Nguyen

Bei einem Wettkampftest am Donnerstag (20.09.19) im Trainingslager in Kienbaum stellte sich heraus, dass der 32-Jährige die Schulter nicht ausreichend belasten kann und die Heim-WM verpassen wird.

„Dies war die schwerste Entscheidung meiner Karriere. Die Einheiten in Kienbaum haben aber gezeigt, dass eine WM-Teilnahme leider keinen Sinn macht und ich auch unserem Team nicht so helfen kann, wie ich es mir gewünscht hätte“, erklärte Nguyen, der sich die Sehne in der Schulter am 07. September am Reck angerissen hatte. Der zweifache olympische Silbermedaillen-Gewinner von London 2012 hat das Trainingslager in der Nähe von Berlin bereits am Freitag verlassen und ist an seinen Wohnort Stuttgart zurückgekehrt. Eine Operation der Schulter ist bereits für kommende Woche geplant. „Ich hoffe, dass die Operation und die anschließende Reha gut verläuft, um meinen Traum der Olympiateilnahme in Tokio wahr werden zu lassen“, gab sich der Barrenspezialist zuversichtlich.

Philipp Herder will Ausfall von Marcel kompensieren
Mit dem Ausfall von Marcel Nguyen rutscht der Berliner Philipp Herder in die fünf Mann starke WM-Riege von Cheftrainer Andreas Hirsch. Herder hatte am vergangenen Wochenende beim letzten WM-Test überzeugt und mit 82,500 Punkten im Mehrkampf den zweitbesten Wert des Tages abgegeben. „Natürlich freue ich mich, bei der Heim-WM turnen zu dürfen, aber ich hätte mir andere Umstände gewünscht. Marcels Verletzung ist ein schwerer Schlag für unser Team und wir wünschen ihm schnelle Genesung. Ich werde jetzt mein Bestes geben, um seinen Ausfall so gut es geht, zu kompensieren“, erklärte der 26-jährige Allrounder.

DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam kommentierte die Situation der WM-Turner wie folgt: „Das ist natürlich für Marcel ein herber Rückschlag. Und ich wünsche ihm baldige Genesung auf dem Weg nach Tokio. Ich hoffe, dass die Mannschaft eine gewisse Trotzreaktion zeigt und ihre Chancen wahrnimmt“.

weitere News

100 Tage bis zur WM - Turn-Team startet mit Social Media Kampagne

Das Turn-Team Deutschland blickt mit Spannung auf eine besondere Mission - die Turn-WM Stuttgart 2019. Am Mittwoch (26.06.2019) sind es nur noch 100...

Weiterlesen

Meolie Jauch erolfreichste Turnerin bei DJM Gerätturnen

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften am 25. und 26. Mai in Bretten stellten sich insgesamt zwölf Turnerinnen aus STB-Vereinen der nationalen...

Weiterlesen

STB-Liga weiblich startet in die Saison

Gleich vier Ligen feiern am Wochenende beim TSV Berkheim den Auftakt in die neue Saison. Rund 200 Turnerinnen aus 29 Mannschaften werden dabei an den...

Weiterlesen