Wetzgau schlägt Straubenhardt

Beim Halbfinale der Bundesliga am vergangenen Wochenende besiegte der TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau die KTV Straubenhardt und zieht damit ins Finale ein.

Mit 35:27 legte Wetzgau vor und sicherte sich damit eine Chance auf den Meistertitel. Im Finale treten die Schwaben gegen den TuS Vinnhorst an. Auch Straubenhardt wird am 04. Dezember beim Bundesligafinale in der ratiopharm Arena in Ulm/Neu-Ulm dabei sein und gegen den Siegerländer KV um Platz drei kämpfen.

Auch im Bundesligafinale der Frauen werden Schwaben vertreten sein. Hier trifft der MTV Stuttgart auf den TSV Tittmoning. Der SSv Ulm kämpft ebenfall im kleinen Finale gegen die TG Karlsruhe-Söllingen um Platz drei.

Mehr zur Deutschen Turnliga

weitere News

DTB-Riege landet bei JEM auf Rang fünf

Bei der JEM in München sichern sich die Junioren Platz fünf im Team. Jonas Eder sichert sich jeweils Platz sieben in zwei Gerätfinals.

Weiterlesen

Eder-Brüder für Junioren EM nominiert

Jonas Eder wurde bereits Anfang August für die JEM nominiert. Aber auch Bruder Timo ist dabei.

Weiterlesen

EM-Gold für Seitz

Elisabeth Seitz sichert sich Gold im Stufenbarrenfinale bei den European Championships in München 2022. Kim Bui beendet ihre Karriere mit einer tollen...

Weiterlesen