STB-Liga weiblich startet in die Saison

Gleich vier Ligen feiern am Wochenende beim TSV Berkheim den Auftakt in die neue Saison. Rund 200 Turnerinnen aus 29 Mannschaften werden dabei an den Start gehen.

Am 30. und 31. März wird die Halle (Sporthalle Schillerschule, Schulstr., 73734 Esslingen) des TSV Berkheim zum Zentrum der weiblichen Turnerinnen im Schwäbischen Turnerbund. Vier Ligen feiern dort den Saisonauftakt: Oberliga (Sonntag, ab 15.10 Uhr),  Landesliga 1 (Samstag ab 15.40 Uhr), Bezirksliga 2 (Sonntag, ab 11.30 Uhr) und Bezirksliga 4 (Samstag, 12.00 Uhr). Insgesamt kämpfen 29 Teams mit rund 200 Turnerinnen um Punkte.

Im STB-Ligenbetrieb sind in dieser Saison 57 Mannschaften mit 547 Turnerinnen gemeldet. Ab Juli starte dann die  Kreis- und Nachwuchsligen, die am 16. und 17. November in der Relegation für Bezirksliga, Kreisliga A und Nachwuchsligafinale den Auf- und Abstieg austurnen. Das Ligafinale der Männer-Ligen findet am 28. April in Ludwigsburg statt.

Alle Ergebnisse gibt es unter der Website www.stb-liga.de

weitere News

Turnen: MTV Stuttgart ist erneut Mannschaftsmeister

Der MTV Stuttgart ist zum achten Mal in Folge deutscher Mannschaftsmeister. Das teilte die Abteilung Frauen der Deutschen Turnliga am Donnerstag mit....

Weiterlesen

DJM weiblich am Wochenende in Berkheim

Trotz der Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie werden die nationalen Titelkämpfe der Jugendturnerinnen am Wochenende in Esslingen-Berkheim...

Weiterlesen

DTB sucht einen neuen Sportdirektor

Der DTB sucht eine kommunikationsstarke und teamorientierte Persönlichkeit, die es versteht, in einem komplexen leistungsbezogenen hierarchischen...

Weiterlesen