Männliche STB-Auswahl landet beim Deutschland-Pokal im Mittelfeld

Ähnlich wie bei den Mädchen war der Deutschland-Pokal bei den Jungs in diesem Jahr ebenfalls nicht mehr gleichzeitig mit den Deutschen Jugendmeisterschaften ausgetragen. Nachdem Schwäbisch-Gmünd für zwei Jahre Austragungsort war, fand der Wettkampf in diesem Jahr in Cottbus statt.

Beim nationalen Vergleich gingen insgesamt zwölf STB-Nachwuchstalente an den Start. Die Turner kommen dabei vom MTV Stuttgart, dem TSV Schmiden, der KTV Straubenhardt, der TG Böckingen, dem TSV Baltmannsweiler und dem TV Wetzgau. Lediglich in der AK 15-18 konnte aufgrund zwei verletzter Turner keine Mannschaft des STB gestellt werden.

Besonders erfreulich ist das Ergebnis der Altersklasse 13/14 mit Jonas Kaiser, Philipp Steeb, Raphael Wolfinger und Kimi Köhnlein. Die Mannschaft um Trainer Jörg Schwaiger landete auf dem 3. Platz. Nach den Plätzen 8 in der AK 9/10 und 6 in der AK 11/12 belegt der STB insgesamt den 8. Platz.

weitere News

Gerätturnen: Vier Schwaben für den Weltcup in Cottbus nominiert

Für das Turn-Team Deutschland steht beim Heim-Weltcup in Cottbus vom 22. bis 25. Februar die erste internationale Bewährungsprobe in diesem...

Weiterlesen

Jugendclub beim EnBW DTB Pokal

Erlebe ein spannendes Wochenende zwischen Spitzensport in der Porsche Arena und viel Action mit Turnfeststimmung im Schulzentrum in Schmiden. Der...

Weiterlesen

Der MTV Stuttgart kämpft sich zur Titelverteidigung

Der MTV Stuttgart verteidigt seinen Titel in der Deutschen Turnliga. Gegen den nach vier Bundesliga-Wettkämpfen als Tabellenführer angereisten TSV...

Weiterlesen